Home 2017-07-14T16:07:26+00:00

HELFEN SIE MIT!

13000 Schulanfänger in Stadt und Region Hannover sollen zum Schulanfang eine Brotbox mit einem gesunden und leckeren Frühstück aus Bio-Produkten geschenkt bekommen. Um die Bio-Brotboxen mit Brot, Brotaufstrich, Möhren & Co. zu bestücken, brauchen wir viele freiwillige Helfer.

Der Termin für die Bio-Brotbox Packaktion ist Sonntag, der 20.08.2017, 10-16 Uhr.
Die Übergabe der Bio-Brotboxen an die Schüler findet statt am Montag, der 21.08.2017.

Mehr Informationen

Bio-Brotbox Aktion Hannover

Bereits von 2006 bis 2015 haben die zirka 13.000 Schulanfängerinnen und Schulanfänger in Hannover/Region eine Bio-Brotbox mit einem leckeren und gesunden Pausenfrühstück bekommen. Die Bio-Brotbox Hannover setzt damit zum Schulstart ein Zeichen für gesunde Ernährung. 2016 hat die Aktion eine kleine Pause gemacht, um sie nun im Jahr 2017 mit neuen Kräften wieder voranzutreiben.

Die Firma Pralle Logistik (Langenhagen) und die Gemüsekiste aus Hiddestorf, die auch schon in den Vorjahren die Bio Brotbox Aktion maßgeblich unterstützt haben, entschlossen sich zur Jahreswende einen gemeinnützigen Verein zu gründen, um auch in den kommenden Jahren ein Zeichen zu setzen, für gesunde Ernährung in der Schule, im besonderen für alle Schulanfänger.

Derzeit befinden wir uns in der Planungsphase und freuen uns, über jegliche regionale Unterstützung im Bereich von Sponsoring oder Dienstleistungen, die zu der Aktion beitragen könnten.

Am Sonntag, 20.08.17 ab 10:00h ist die Brotbox-Packaktion!
Freiwillige Helferinnen und Helfer sind herzlich willkommen!
Und am Montag, 21.08.17 werden die Brotboxen an die Schulen verteilt.

Netzwerk der Bio-Brotbox Initiativen

Die erste Bio-Brotbox-Aktion fand 2002 in Berlin statt. In den folgenden Jahren entstanden bundesweit immer mehr Bio-Brotbox-Initiativen, die Kindern und deren Eltern das Thema gesunde Ernährung näher bringen.

Im Jahr 2014 werden 70 Aktionen rund 175.000 Brotboxen an die Schülerinnen und Schüler der ersten Klassen verteilen.

In zahlreichen Städten und Regionen Deutschlands setzen sich Bio-Brotbox-Initiativen für die gemeinsamen Ziele ein:

  • Alle Kinder sollen jeden Tag ein Frühstück bekommen.

  • Dieses Frühstück soll gesund sein.

  • Kindern soll die Wertigkeit und der Ursprung von Lebensmitteln nahe gebracht werden, sie sollen den Wert einer gesunden Ernährung schätzen lernen.

Bei den Bio-Brotbox-Aktionen wird Erstklässlern zur Einschulung eine Frühstücks-Dose mit Zutaten aus ökologischer Landwirtschaft überreicht.

Die Bio-Brotbox-Aktionen werden in der Regel von breiten gesellschaftlichen Bündnissen ehrenamtlich organisiert und privatwirtschaftlich finanziert.

Zahlreiche Unternehmen der Naturkostbranche und anderer Wirtschaftszweige zeigen mit der Beteiligung an Bio-Brotbox-Aktionen in ihrer Region soziales Engagement und setzen sich dafür ein, möglichst vielen Menschen Informationen zu bewusster Ernährung zu vermitteln.

Für viele Eltern und Kinder ist die Bio-Brotbox der erste Kontakt mit Lebensmitteln aus ökologischer Herstellung.